Drachenfrucht-Pulver Bio

12.95(EUR 12.95/100g)

Die Drachenfrucht, auch Pitahaya genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Kakteen. Sie kommt hauptsÀchlich in subtropischen Gebieten vor.  

Unser biozertifiziertes Drachenfrucht-Pulver (DE-ÖKO-070) stammt aus der Provinz Dong Nai in Vietnam. Die Portionen bei Steinberger sind groß und oho zugleich: Schon die 100 g-Packung reicht bei einem tĂ€glichen Verzehr von 1 TL fĂŒr etwa einen Monat.


Versandkostenfrei ab 39,- in DE

Versandkostenfrei ab 79,- in AT

Die Drachenfrucht, auch Pitahaya genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Kakteen. Sie kommt hauptsÀchlich in subtropischen Gebieten vor.  

Unser biozertifiziertes Drachenfrucht-Pulver (DE-ÖKO-070) stammt aus der Provinz Dong Nai in Vietnam. Die Portionen bei Steinberger sind groß und oho zugleich: Schon die 100 g-Packung reicht bei einem tĂ€glichen Verzehr von 1 TL fĂŒr etwa einen Monat.


Bio Drachenfrucht-Pulver – schon gewusst?

Fakten zu Drachenfrucht-Pulver auf einen Blick

  • stammt von einem Kaktus, der u. a. in Vietnam wĂ€chst

  • die Drachenfrucht wird auch Pitahaya genannt

  • fĂ€rbt Lebensmittel rosa – auch fĂŒr Kinder ein Highlight

  • verdankt ihren Namen dem auffĂ€lligen Äußeren

  • die Drachenfrucht ist druckempfindlich, weshalb der Transport schwierig sein kann

  • die Pitahaya kann innen weiß oder rosa sein – wir verwenden zu 100% rosa FrĂŒchte

  • die Lösung: schonend gefriertrocknen und fein vermahlen

Weitere Fragen zum Produkt?
Dein Superfood vom Kaktus

Produktion unseres Bio Drachenfrucht-Pulvers

Die Drachenfrucht wird von Kakteen auf vietnamesischen Plantagen gepflĂŒckt. Die Ernte erfolgt per Hand in der Saison zwischen Mai und September.

Anschließend werden die FrĂŒchte nĂ€hrstoffschonend gefriergetrocknet und gemahlen. Das Endprodukt, unser feines Bio Drachenfrucht-Pulver, besteht zu 100% aus rosafarbenen Pitahayas. Es erreicht Dich im wiederverschließbaren Standbeutel.

Ihren Namen hat die Drachenfrucht ihrem auffĂ€lligen Erscheinungsbild zu verdanken. Die Pitahaya hat eine pinke Schale mit grĂŒnen, zahnförmigen BlĂ€ttern. Das Fruchtfleisch ist rosa und beinhaltet kleine, schwarze Kerne.
Drachenfrucht-Freude fĂŒr Klein und Groß

Rezeptideen & Verzehrempfehlung

Drachenfrucht-Pulver macht sich super in Smoothies, Smoothie Bowls, Joghurts, oder Porridge. Das exotisch-fruchtige Superfood verleiht Deinen Gerichten einen schönen, rosa Farbton. Auch fĂŒr Kinder ist Pitahaya-Pulver ein absoluter Hingucker, der Spaß macht. Wie wĂ€re es z. B. mit einem pinken Kuchen oder pinken Muffins?
Verzehrempfehlung: Wir raten dazu, mit einer geringen Menge von 1 TL Drachenfrucht-Pulver tĂ€glich einzusteigen. Die Portion kann anschließend behutsam gesteigert werden.
TĂ€glicher Gebrauch von Drachenfrucht-Pulver

Routine schaffen & richtige Aufbewahrung

Nach etwa 66 Tagen werden neue Verhaltensweisen zu Gewohnheiten. Es ist dann nicht mehr anstrengend, diese weiterzuverfolgen. Deshalb empfehlen wir, unser Drachenfrucht-Pulver jeden Tag zu verwenden.

Wie bereits erwĂ€hnt, sind Steinberger Großpackungen perfekt fĂŒr den lĂ€ngerfristigen Gebrauch geeignet. Eine kĂŒhle, trockene und lichtgeschĂŒtzte Lagerung unterstĂŒtzt die Erhaltung der hohen QualitĂ€t unseres Drachenfrucht-Pulvers.
Drachenfrucht Smoothie nach A. William

Unser liebstes Rezept mit Pitahaya-Pulver

Zutaten fĂŒr ein Glas:
  • 2 geschnittene Bananen
  • 2 EL Steinberger Bio Drachenfrucht-Pulver
  • 2 EL Steinberger Bio Wildheidelbeer-Pulver
  • Nach Bedarf Âœ Glas Wasser


  • Alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen, bis ein einheitliches GetrĂ€nk entstanden ist. Je nach gewĂŒnschter Konsistenz kann weniger Wasser ausreichend sein. Wusstest Du schon, dass Du auch Wildheidelbeer-Pulver hier auf unserer Homepage findest?

    NĂ€hrwerte

    Pro 100 g

    NĂ€hrwerte Spektrum

    Kohlenhydrate

    Kohlenhydrate dienen uns als Energiespender in Form von Glukose (Traubenzucker). Um die mit der Nahrung aufgenommenen Zweifach- oder Vielfachzucker in den Einfachzucker Glukose zu spalten, setzt der Körper wĂ€hrend der Verdauung verschiedene Enzyme ein. Je nachdem aus wie vielen MolekĂŒlen ein Kohlenhydrat zusammengesetzt ist, desto lĂ€nger dauert es, bis die Energie dem Körper zur VerfĂŒgung steht. Vor allem das Gehirn benötigt Glukose, um seinen Energiebedarf zu decken.

    Ballaststoffe

    Als unverdauliche FĂŒllstoffe "verdĂŒnnen" Ballaststoffe den Energiegehalt der Nahrung und fördern damit das SĂ€ttigungsgefĂŒhl. Sie bewirken außerdem, dass die Nahrung lĂ€nger und besser gekaut wird, und lassen den Blutzucker langsamer ansteigen. Das sind alles gute Voraussetzungen, um schlank zu werden oder zu bleiben.

    Eiweiß

    Eiweiße sind Baustoff fĂŒr unseren Körper. Sie sind am Muskelaufbau und -erhalt beteiligt, Teil von Hormonen, Enzymen und stabilisieren Gewebe, von Organen und Immunsystem. In jeder Zelle stecken mehrere tausend verschiedener Proteine.

    Fette

    Fette zĂ€hlen neben Proteinen und Kohlenhydraten zu den drei Grundbausteinen unserer ErnĂ€hrung. Sie sind ein wichtiger Energielieferant fĂŒr den menschlichen Organismus. Idealerweise werden 25-30 Prozent des Energiebedarfs durch Fette gedeckt.

    Drachenfrucht-Pulver

    ☆☆☆☆☆
    Weitere Fragen zum Produkt?

    Das könnte dich auch interessieren