Schwarzer Pfeffer Bio

5.95.-(EUR 5.95/100g)

Unser schwarzer Pfeffer ist hoch aromatisch.

Schon beim ersten ├ľffnen und vor allem beim Mahlen wird der typische, frische Pfeffergeruch frei. ├ťberzeuge dich selbst!

Unser Pfeffer kommt aus Tansania und ist biozertifiziert (DE-├ľKO-039).

Versandkostenfrei ab 39,- in DE

Versandkostenfrei ab 79,- in AT

Unser schwarzer Pfeffer ist hoch aromatisch.

Schon beim ersten ├ľffnen und vor allem beim Mahlen wird der typische, frische Pfeffergeruch frei. ├ťberzeuge dich selbst!

Unser Pfeffer kommt aus Tansania und ist biozertifiziert (DE-├ľKO-039).

BIO Pfeffer schwarz ÔÇô schon gewusst?

Kleine K├Ârner, gro├če Qualit├Ąt

  • aus biologischem Anbau in Tansania

  • gewonnen aus den getrockneten Fr├╝chten des Pfefferstrauchs Piper nigrum

  • Qualit├Ątssicherung und Zertifizierung in Deutschland

  • gilt als eines der ├Ąltesten gehandelten Gew├╝rze der Welt

  • In Asien spielte Pfeffer lange eine wichtige Rolle als Gew├╝rz in scharfen Gerichten. Erst mit der Entdeckung Amerikas und dem Import von scharfen Chilischoten wurde er verdr├Ąngt.

  • Mit ÔÇ×Geh dahin, wo der Pfeffer w├Ąchst!ÔÇť w├╝nscht man jemanden in ein sehr weit entferntes Land. Teilweise wird die Redensart auch auf die Strafkolonien in Franz├Âsisch-Guayana bezogen.

Anwendung von schwarzem Pfeffer

Tipps und Verzehrempfehlung

Am einfachsten lassen sich die Pfefferk├Ârner in einer Pfefferm├╝hle mahlen und danach weiterverarbeiten. Wir m├╝ssen wohl kaum erw├Ąhnen, dass unser Bio Pfeffer f├╝r fast alle Gerichte geeignet ist, denn diesen Allrounder kennt wirklich jeder.

Steinberger steht f├╝r qualitativ hochwertige Produkte, so auch bei unserem schwarzen Pfeffer. Dabei kannst Du frei nach Deinem Geschmack dosieren.
Nicht wegzudenken aus der K├╝che

Schwarzer Pfeffer

Schwarzer Pfeffer in Bio-Qualit├Ąt

Allrounder f├╝r mehr W├╝rze im Alltag

Unser schwarzer Bio Pfeffer eignet sich f├╝r fast alle Speisen, sei es zum W├╝rzen von Salatdressing bis hin zum gekochten Gem├╝se. Unser Pfeffer ist angenehm scharf, frisch und leicht fruchtig, sehr geschmackvoll und aromatisch.

Das Gew├╝rz besteht aus ganzen K├Ârnern von dem Pfefferstrauch Piper nigrum. Durch das Mahlen entfaltet es sein Aroma hervorragend. Wer etwas Neues wagen will, probiert die Kombination mit S├╝├čem. Z. B. Erdbeeren mit Pfeffer liegen gerade total im Trend.

Du willst wissen, welche Vorteile unsere Bio Pfefferk├Ârner sonst noch gegen├╝ber dem herk├Âmmlichen Produkt aus dem Supermarkt bieten? Dieser Frage widmen wir uns im n├Ąchsten Absatz.
Qualit├Ątsunterschiede bei Pfeffer

Vorteile von schwarzem Bio Pfeffer

Beim biologischen Anbau von Pfeffer wird der Boden auf nat├╝rliche Weise instandgehalten. Dabei setzen Bio-Bauern auf Mischkultur, bei der sich der Pfeffer seine Anbaufl├Ąche mit anderen Pflanzen teilt.

Anders als bei herk├Âmmlichen Monokulturen wird so die Ausbreitung von Sch├Ądlingen einged├Ąmmt und die Bauern k├Ânnen auf Sch├Ądlingsbek├Ąmpfungsmittel verzichten. Bio Pfeffer ist also ÔÇô im Gegensatz zu herk├Âmmlichem Pfeffer ÔÇô nicht mit Pestiziden belastet. Obendrein unterst├╝tzt Du die Arbeit von Kleinbauern, die viel M├╝he in ihr Handwerk investieren.
Pfeffer ist nicht gleich Pfeffer

Die Farbe

Es gibt gr├╝nen, roten, wei├čen und schwarzen Pfeffer, die allerdings alle von der selben Pflanze, Piper nigrum, stammen. Wenn die Pfefferk├Ârner noch unreif geerntet werden, nennt man sie aufgrund der Farbe Gr├╝ner Pfeffer. Dieser wird nach der Ernte z├╝gig in Salzwasser eingelegt oder schnell getrocknet, damit er die gr├╝ne Farbe beh├Ąlt. Trocknet man die gr├╝nen Pfefferk├Ârner langsamer, so entsteht daraus der Schwarze Pfeffer, die gr├╝ne Haut wird dunkel und runzlig. Sind die Fruchtk├Ârper vollkommen ausgereift erh├Ąlt man nach der Trocknung oder dem Einlegen in Salzlake den Roten Pfeffer. Wei├čer Pfeffer ist das gesch├Ąlte Pfefferkorn, reif oder auch unreif.
Weit gereist f├╝r ein bisschen Sch├Ąrfe

Die Geschichte des Pfeffers

Pfeffer kennt und sch├Ątzt man schon seit der Antike. Erstmals schriftlich belegt ist er bei Hippokrates, dem Begr├╝nder der Medizin als Wissenschaft, vor ca. 2500 Jahren. Angebaut wurde er damals nur in Indien, und schnell wurde er zu einem der wichtigsten Handelsg├╝ter im damaligen Fernhandel. Aufgrund des weiten Weges und des teuren Handels war Pfeffer ein Luxusgegenstand, hatte aber auch durch seine lange Haltbarkeit eine gro├če Bedeutung. Als Ende des 15. Jahrhunderts von┬áportugiesischen Seefahrern┬áder Seeweg nach Indien entdeckt wurde, gelang es┬áVasco da Gama, eine Ladung Pfeffer erstmals auf dem Seeweg aus Indien nach Europa zu bringen.
Pfeffer in Bio-Qualit├Ąt

Peppt Deinen Alltag auf

Der leicht scharfe, aromatische Geschmack von Pfeffer ist aus kaum einem Gericht wegzudenken. Und auch in Speisen, die auf den ersten Blick ungew├Âhnlich wirken, macht sich unser Bio Pfeffer hervorragend. Vertrau uns, Du wirst den Unterschied zu konventionellen Produkten schmecken!
Der italienische Klassiker mit Pfeffer in der Hauptrolle

Spaghetti Cacio e Pepe

In einem Topf zwei Liter Wasser mit zwei Teel├Âffeln Salz aufkochen 500 g Spaghetti etwas k├╝rzer als auf der Packung beschrieben kochen, sie d├╝rfen noch ordentlich Biss haben. W├Ąhrenddessen 10 g schwarzen Pfeffer, grob gemahlen, in einer hei├čen Pfanne anr├Âsten, wenn er beginnt zu durften, mit gut zwei Sch├Âpfkellen vom Nudelwasser abl├Âschen. Die gekochten Spaghetti in die Pfanne zum Pfeffer geben und noch zwei bis drei Sch├Âpfkellen Nudelwasser hinterher. Jetzt einige Minuten lang die Pasta ÔÇ×fertigkochenÔÇŁ, immer wieder umr├╝hren und bei Bedarf Nudelwasser zuegeben, die Pfanne sollte nie trocken werden. Aus der St├Ąrke der Nudeln und dem Wasser ergibt sich nun eine Art Sauce. Jetzt 200 g geriebenen Pecorino dazugeben und weiter flei├čig r├╝hren, bis der K├Ąse geschmolzen und sich alles zu einer cremigen Sauce verbunden hat.
Bio Pfeffer in gro├čen Packungen

So viel bekommst Du f├╝r Dein Geld

Wir von Steinberger bieten Bio Pfeffer in Gro├čpackungen an. Wenn du z. B. t├Ąglich einen TL Pfeffer (= ca. 4 g) verwendest, reicht unser 500 g-Beutel f├╝r ganze 125 Tage.

Lagerung: Wir empfehlen, den Pfeffer k├╝hl, trocken und dunkel zu lagern. Pfeffer K├Ârner sind l├Ąnger haltbar als gemahlener Pfeffer.

Schwarzer Pfeffer

ÔśćÔśćÔśćÔśćÔść

Das k├Ânnte dich auch interessieren