Schwarzkümmelöl für Tiere Bio

24.95.- 19.95.-(EUR 26.60/1l)

Das „Gold der Pharaonen” wird seit tausenden von Jahren vor allem im Orient und in den Mittelmeerregionen als Nahrungsmittel geschätzt.

Für unsere vierbeinigen Freunde hat es aber noch ganz andere Vorteile. Vor allem Hunde- und Pferdebesitzer wenden das Öl in vielen Bereichen gerne an.

Unser BIO zertifiziertes Schwarzkümmelöl (DE-ÖKO-013) kommt aus Ägypten und wird kaltgepresst, wodurch die hohe Menge an gesunden, ungesättigten Fettsäuren der Schwarzkümmelsamen erhalten bleibt.

Versandkostenfrei ab 39,- in DE

Versandkostenfrei ab 79,- in AT

Das „Gold der Pharaonen” wird seit tausenden von Jahren vor allem im Orient und in den Mittelmeerregionen als Nahrungsmittel geschätzt.

Für unsere vierbeinigen Freunde hat es aber noch ganz andere Vorteile. Vor allem Hunde- und Pferdebesitzer wenden das Öl in vielen Bereichen gerne an.

Unser BIO zertifiziertes Schwarzkümmelöl (DE-ÖKO-013) kommt aus Ägypten und wird kaltgepresst, wodurch die hohe Menge an gesunden, ungesättigten Fettsäuren der Schwarzkümmelsamen erhalten bleibt.

Bio Schwarzkümmelöl für Tiere

Eine Wohltat für Deine vierbeinigen Freunde

  • gerne und erfolgreich von Hunde- und Pferdebesitzern verwendet

  • hoher Anteil an ätherischen Ölen, sekundären Pflanzenstoffen, Mineralstoffen, Vitaminen und hervorragender Lieferant von ungesättigten Fettsäuren

  • nicht für Katzen, trächtige Hündinnen oder Hunde mit Leberschaden geeignet

Kraftpaket Schwarzkümmel

Die Inhaltsstoffe

Schwarzkümmelöl kann mit einer Vielzahl von hochwertigen Nährstoffen aufwarten. Es enthält einen hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie Linolsäure (gut die Hälfte) sowie bis zu 2,5% ätherischen Öle. Zudem liefert das Öl viele Mineralstoffe wie Zink, Magnesium, Selen und Aminosäuren, sowie Vitamine.
Für deinen Liebling

Schwarzkümmelöl

Äußerliche Anwendung

Fell und Haut

Für seidiges und glänzendes Fell kannst Du Schwarzkümmelöl pur oder mit Wasser verdünnt mit einem Tuch oder einer Sprühflasche anwenden. Aber auch hier gilt, eine Anwendung, auch äußerlich, ist nichts für Deine Katze, denn bei der Fellpflege würde sie das Öl aufnehmen.
Gegen kleine Plagegeister

Parasitenabwehr

Viele Hundebesitzer schwören als Zeckenschutz auf Schwarzkümmelöl, das sie mit einem Lappen dünn auf das Fell der Hunde auftragen. Pferdebesitzer können, als Alternative zur Chemiekeule, Schwarzkümmelöl auch verdünnt in einer Sprühflasche zur Fellpflege und zur Insektenabwehr im Sommer nutzen.
Eine Frage der Menge

Zur Dosierung

Ätherische Öle können, wenn man sie zu hoch dosiert, die Leber schädigen. Deshalb immer nur zurückhaltend, zum Beispiel im Futter oder Trinkwasser, verfüttern. Wenn Dein Tier den Geschmack nicht mag, kannst Du langsam die Menge steigern. Bei Hunden wird eine Menge von 5-10 Tropfen für kleine Rassen und bis zu einem Teelöffel für große Tiere empfohlen. Pferden füttert man am Tag, je nach Größe und Gewicht, zwischen 10 und 20 ml.

Nährwerte

Pro 100 g

Zusammensetzung Fettsäuren

gesättigte Fettsäuren

Gesättige Fettsäuren finden sich in allen tierischen Lebensmitteln. Zusätzlich sind sie Bestandteil einiger pflanzlicher Fette, die besonders häufig in der Lebensmittelindustrie verwendet werden und somit fester Bestandteil von Fastfood, Gebäck und Süßigkeiten sind. Der tägliche Fettbedarf sollte zu nicht mehr als einem Drittel aus gesättigten Fettsäuren bestehen.

einfach ungesättigte Fettsäuren

Einfach ungesättigte Fettsäuren können vom Körper selbst hergestellt werden und sind vor allem in Pflanzenölen enthalten. Sie haben gesundheitliche Vorteile und werden umgangssprachlich schon zu den "guten Fetten" gezählt.

mehrfach ungesättigte Fettsäuren

Da der Organismus sie nicht selbst produzieren kann, müssen sie mit der Nahrung zugeführt werden. Sie sind notwendig für den Aufbau von Zellstrukturen, regulieren den Fettstoffwechsel und sind wichtig für die Entstehung von Signalstoffen.

Schwarzkümmelöl für Tiere

Das könnte dich auch interessieren